Botschaft von Japan Botschaft von Japan
Neues aus Japan Nr.103 Juni 2013

Notizen aus der Redaktion

Traditionelle Feste im Laufe des Jahres:
Gion Matsuri (sechster Monat des Mondkalenders)

 

Foto: www.edo265.net/japan/

 

Im sechsten Monat des Mondkalenders, der heute teilweise in den Juli fällt, finden in zahlreichen Schreinen überall in Japan Gion Matsuri (祇園祭り) statt. Das berühmteste dieser Feste ist sicherlich das Gion Matsuri des Yasaka-Schreins in Kyoto. Seinen Ursprung haben diese Feste in Riten, mit denen man sich vor Seuchen und Krankheiten schützen wollte, die nach dem Glauben der Menschen von bösen Geistern verursacht werden.
Als Beistand gegen diese Geister wird in der alten Hauptstadt Kyoto die Gottheit des Yasaka-Schreins, Gozutenno, angerufen, die für eine gute Gesundheit wirkt. Das Fest diente ursprünglich dazu, die Gottheit aus ihrem Schrein über den Fluss Kamogawa in die Stadt zu geleiten.
Heute ist das Gion Matsuri in Kyoto eines der bekanntesten Feste Japans überhaupt. In prachtvoll geschmückten Festwagen ziehen Musikanten durch die mit zahlreichen Zuschauern gefüllten Straßen Kyotos, während sie die als Gion-bayashi bekannte Musik spielen. In diesem Jahr findet das Fest vom 14.-17. Juli statt.

 


Home | Kalender des Monats

Redaktionsnotizen | Rede von PM Shinzo Abe

Nagasaki | Japanisch lernen