Presse & Publikationen

2020/2/18

Vizeaußenminister Wakamiya trifft Fraktionsvorsitzenden Mützenich


(Fotos: Ministry of Foreign Affairs of Japan)

Am 18. Februar traf Vizeaußenminister WAKAMIYA Kenji mit dem Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dr. Rolf Mützenich, der sich derzeit zu einem Besuch in Japan aufhält, zu einem ca. 30-minütigen Gespräch zusammen. Es folgt eine Zusammenfassung der Unterredung.

1.
Zu Beginn hieß Vizeaußenminister Wakamiya den Fraktionsvorsitzenden in Japan willkommen. Er begrüßte den intensiven Besuchsaustausch zwischen führenden Persönlichkeiten aus Japan und Deutschland, der seit letztem Jahr stattfinde und führte aus, dass man das 2021 anstehende Jubiläum „160 Jahre Freundschaft Japan-Deutschland“ in beiden Ländern in einem feierlichen Rahmen begehen wolle. Der Fraktionsvorsitzende Dr. Mützenich erinnerte daran, dass er sich anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der bilateralen Beziehungen als Vorsitzender der Deutsch-Japanischen Parlamentariergruppe für einen Beschluss des Deutschen Bundestags zur Freundschaft mit Japan eingesetzt habe. Er wolle sich auch künftig für die Beziehungen zwischen beiden Ländern einsetzen.

2.
Beide Seiten führten einen Meinungsaustausch zur großen Bedeutung der Kooperation zwischen Japan und Deutschland sowie zwischen Japan und der EU innerhalb der Staatengemeinschaft.

3.
Des Weiteren tauschten sich beide über die Situation in Ostasien einschließlich der Probleme im Ost- sowie Südchinesischen Meer und über die innenpolitische Lage in Deutschland aus.