Austauschmöglichkeiten

2021/10/7

MIRAI-Programm - Mutual Understanding, Intellectual Relations and Academic Exchange Initiative

Mit dem MIRAI-Programm (die Abkürzung steht für "Mutual Understanding, Intellectual Relations and Academic Exchange Initiative" und das japanische Wort "mirai" bedeutet auf Deutsch “Zukunft“) lädt das Japanische Außenministerium Studierende aus Europa in mehreren Gruppen im Februar bzw. März 2022 zu je einer 6-tägigen geführten Studienreise nach Japan ein.

Die Reisen beinhalten diverse Vorträge über Japan, Besuche von High-Tech bzw. traditionellen Unternehmen, Kunsthandwerk-Ausstellungen und Kulturerbestätten, Workshops und Gedanken-Austausch zu den jeweiligen Schwerpunkt-Themen.

Von den Teilnehmenden werden am Ende Präsentationen erwartet sowie das öffentliche Teilen ihrer Reise-Erfahrungen per SNS.

Interessierte können sich je nach Studienfach bzw. –Schwerpunkt bis zum 07.11.2021 für eine der folgenden Gruppen bewerben (es ist nur eine Bewerbung möglich):

„Politik und Sicherheit“  für Gruppe 2
„Wirtschaft und Green Business“ für Gruppe 3
„Naturwissenschaften, Technologie und Innovation“ für Gruppe 4

Im Januar/Februar wird es verpflichtende Online-Veranstaltungen (voraussichtlich 2 Vormittage) geben mit Informationen zu Japan und SNS-Nutzung bzw. Vorträgen und Diskussionen mit japanischen Studierenden und Experten der jeweiligen Fachgebiete.

Interessierte (m/w/d) dürfen nicht länger als 6 Monate in Japan gewesen sein, müssen mindestens 20 Jahre alt, aktuell und noch bis Ende März 2022 an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sein und über sehr gute Englisch-Kenntnisse verfügen.

Eine Verlängerung der Reise auf eigene Kosten ist nicht möglich.

Aufgrund der dann aktuellen epidemischen Lage oder anderer unvorhergesehener Umstände kann die Reise bzw. das Besuchsprogramm ggf. gecancelt werden.

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online unter dem Link in folgender PDF, die auch alle weiteren Infos zu den Bedingungen etc. enthält.

Bitte schicken Sie direkt nach erfolgter Online-Bewerbung zusätzlich eine kurze, formlose E-Mail an info (a) bo.mofa.go.jp mit folgenden Infos:

1.    Schwerpunkt der gewählten Gruppe
2.    NACHNAME, Vorname
3.    Geschlecht (m/f/d)
4.    Staatsangehörigkeit
5.    Name, Stadt und Bundesland Ihrer deutschen Universität